Freitag, 10. Oktober 2014

Bea wird immer frecher



Diese Augen  ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Ich glaube, Bea fühlt sich hier schon ziemlich wohl. Mit Cookie hat sie Freundschaft geschlossen, wobei sie die sehr strapaziert.
Z.B. lag Cookie im Nest vom Kratzbaum, in das sie gerade so hinein passt. Bea wollte da aber auch liegen. Was tut sie, sie drängt sich dazu und knurrt Cookie dann an, weil kein Platz ist. Dann legt sie sich auf mein Engelchen. Irgendwann war das dann selbst Cookie zu viel und sie hat sie rausgeworfen. Jetzt schmollt die Kleine. Ich bin hier nur noch am Lachen. 




Fressen kann sie, das habe ich bei einer Katze noch nie erlebt. Sie macht sogar Merlin Konkurrenz. Der verunsichert sie immer noch, aber sie rennt nicht mehr panisch davon, wenn er ins Zimmer kommt. Und wenn es um Leckerchen geht, vergisst sie alles um sich herum. Sogar den Mops. 




Miley traut ihr noch nicht so. Er hält sich zwar im gleichen Raum mit ihr auf, aber wenn sie auf ihn zugeht, läuft er weg. Aber es wird.


Nur Alice zickt noch ein wenig, aber das hat sie auch bei Miley getan. Es wird sich alles finden. Bea ist ja gerade mal 2 Wochen hier und dafür finde ich die Fortschritte unglaublich. Gerade weil Bea ja eigentlich eher scheu und ängstlich ist. Davon merkt man aber nicht mehr viel. Sie ist ein richtiges Luderchen und bei mir das reinste Schmusemonster. Morgens werde ich sofort Lautstark begrüßt und wehe ich streichle sie nicht gleich. 


Jetzt muss die Süße noch ihre Angst vor Jürgen verlieren. Aber immerhin verkriecht sie sich nicht mehr, sobald er ins Zimmer kommt. Also auch hier ein Fortschritt. 
 


































Emoticons für Kommentare:
:) :( ;) :D :-/ :x :P :-* =(( :-O X( :7 B-) #:-S :(( :)) =)) :-B :-c :)] ~X( :-h I-) =D7 @-) :-w 7:P 2):) :!! \m/ :-q :-bd ^#(^

Kommentare:

  1. Die Bea ist wirklich eine sehr Hübsche. <3
    Für 2 Wochen ist das mit Cookie aber schonmal echt ein Fortschritt. Ich drücke die Daumen, dass auch die anderen Fellnasen warm mit Bea werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mittlerweile sind wieder ein paar Tage vergangen und es läuft noch viel besser. Eigentlich hat Bea nur noch vor meinem Mann Angst und Alice zickt noch ab und zu. Bea läuft mir hinterher wie ein kleines Hündchen und will ständig meine Aufmerksamkeit. Wir sind sehr stolz auf die Maus und hätten niemals gedacht, dass Bea bei uns so mutig ist. Sie ist ein wahrer Schatz und passt perfekt zu uns. Wir haben so ein großes Glück mit unseren Flauschis. ♥

      Liebe Grüße
      Beate

      Löschen